Diskussionsforum Netzpolitik im Konrad-Adenauer-Haus, Berlin

Berlin. Die CDU hatte zum Diskussionsforum Netzpolitik geladen und viele kamen. Als Mitglied des cnetz, war es für mich natürlich besonders interessant an diesem Termin teilzunehmen.

Auf dem Programm standen drei Themen:

Kreativität und Innovation zum Nulltarif?

Modernes Urheberrecht in Zeiten des Internets

16:15 – 17:15 Uhr

Das Urheberrecht soll dem Interessenausgleich zwischen Urhebern und Nutzern dienen und Kreativität und Innovation fördern. Das Zeitalter der Digitalisierung hat jedoch neue Voraussetzungen geschaffen, die neue Fragen aufwerfen: Wie können Menschen mit ihren geistigen und kreativen Arbeiten weiterhin wirtschaftliche Erfolge erzielen? Wie sollte mit digitalen Privatkopien umgegangen werden und was geschieht bei Urheberrechtsverstößen? Wie lässt sich ein fairer Ausgleich der Interessen erreichen?

Droht der gläserne Bürger?

Datenschutz im Spannungsfeld von Freiheit und Sicherheit

17:30 – 18:30 Uhr

Im Zeitalter der Digitalisierung umspannen Datenströme den Erdball. Damit ist auch die Datenverarbeitung allgegenwärtig und grenzübergreifend – dies gilt vor allem für Soziale Netzwerke. Steuern wir unaufhaltsam auf das Zeitalter der totalen Transparenz zu? Oder wie kann im Internet die Privatsphäre geschützt werden? Welche Aufgaben muss der Staat in diesem Bereich erfüllen? Was muss durch Gesetz, was kann durch Selbstregulierung ausgestaltet werden?

Digitalisierung – Schöne neue Welt?

Chancen und Herausforderungen im digitalen Zeitalter

18:45 – 19:45 Uhr

Informationen werden über das Smartphone eingeholt. Gearbeitet wird in der Cloud. Kommuniziert wird via Sozialer Netzwerke und eingekauft wird via Mausklick. Die Digitalisierung hat unser Leben entscheidend verändert. Doch wie prägt die Digitalisierung unsere Gesellschaft langfristig? Wie werden wir in Zukunft leben und arbeiten? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich aus der Digitalisierung für unsere Gesellschaft?

Da ich zuvor am KHT der Wirtschaftsjunioren NRW teilgenommen habe, konnte ich leider nicht gleich zur ersten Diskussionsrunde dabei sein. Aber auch verspätet hat es sich sehr gelohnt, nicht zuletzt da es am Rande des Diskussionsforums möglich war sich mit Freunden und Mitstreitern aus dem cnetz auszutauschen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter cnetz, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.