Jan Fleischhauer in der Werretalhalle

Der Autor der Bücher „Unter Linken“ und „Der schwarze Kanal“ war am vergangenen Dienstag auf Einladung der Konrad Adenauerstiftung in der Werretalhalle in Löhne und sprach über seine Erlebnisse in und mit der linken Lebenswelt.

Da ich beide Bücher bereits gelesen hatte, war für mich natürlich viele bekanntes dabei. Spaß gemacht hat es aber dennoch sehr. Darüber hinaus brachte Fleischhauer natürlich das ein oder andere, was in den Büchern maximal zwischen den Zeilen steht.

Der Autor zeigte auch einige Sequenzen aus seinem Film „Unter Linken“, in diesem versuchte er z.B.  von Hans-Christian Ströbele zu erfahren, warum die eine Pommes „böse“ sein kann und eine andere „gut“.

Mitglieder der Jungen Union zusammen mit Jan Fleischhauer

Jan Fleischhauer war beeindruckt von der guten Organisation in der Werretalhalle. Auch ich konnte mit der Betreuung von Beamer und Lautsprecheranlage meinen Teil zu einem reibungslosen Ablauf beitragen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter CDU, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.